Die folgenden Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der VHS Dillingen angeboten.

Bitte nehmen Sie unser Angebot wahr. Anmeldungen bei: https://www.vhs-dlg.de

Wir freuen uns auf einen reichlichen Zuspruch und hoffen, dass für jeden etwas dabei ist.  

Der Vereinsvorstand wünscht reichlichen Erkenntnisgewinn und viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby Geschichte.   

Dieter M. Schinhammer und Dr. Arnold Schromm

   

 

4212 Götterdämmerung II - Fahrt zur Bayerischen Landesausstellung nach Regensburg Tagesfahrt unter Leitung von Arnold Schromm in Zusammenarbeit mit der VHS Dillingen

Sanstag, 25. 9. 2021, 07:30 - 19:30 Uhr (Abfahrt 07:52 Uhr)

Treffpunkt: Bahnhof Dillingen, 07:30 Uhr, Zustieg in Höchstädt 08:01 Uhr bitte bei der Anmeldung angeben.
Kosten: 49,-- Euro (incl. Bahnfahrt, Eintritt und Führungen, keine Ermäßigung) ab 11 Teilnehmer/innen:
Anmeldung bis Freitag, 17. 09. 2021

 

AltehrwŸrdige Dynastien und moderne Zeiten - geht das zusammen? Dieser Frage widmet sich die diesjŠhrige Bayerische Landesausstellung "GštterdŠmmerung II" im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Bei der Tagesfahrt des Historischen Vereins Dillingen und der vhs erkunden Sie die Lebenswege der letzen Monarchen. AltehrwŸrdig ist auch das wohl bekannteste Wahrzeichen Regensburgs, der Dom St. Peter. Bei einer FŸhrung am Vormittag erfahren Sie mehr Ÿber das gotische Meisterwerk, das auch Heimat der berŸhmten Regensburger Domspatzen ist. Mittags lŠdt die Regensburger Altstadt mit ihren Gassen und CafŽs zum Flanieren ein. Am frŸhen Nachmittag begeben Sie sich mit einer FŸhrung durch die Landesausstellung auf die Spuren der deutschen

FŸrstenfamilien vor der Revolution 1918. Anschließend kšnnen Sie die Dauerausstellung des Hauses der Bayerischen Geschichte auf eigene Faust erkunden oder Sie verbringen die Zeit bis zur RŸckfahrt mit einem Spaziergang an der Donau. RŸckfahrt ab Hauptbahnhof Regensburg ist um 16:45 Uhr.
Mitzubringen: warme Kleidung fŸr die FŸhrungen im Dom und in der Landesausstellung.

 

 
 
 
4115 Kaiserin Elisabeth: Ein Leben jenseits von "Sissi" und süßem Gefühlszuckerguss Vortrag von Dr. Katharina Weigand, Universität München
in Zusammenarbeit mit der VHS Dillingen
Dienstag, 13. 7. 2021, 19:30 Uhr

Ort: Dillingen, Colleg - Großer Saal
Eintritt: 5,-- Euro (ermäßigt 4,-- Euro)
Eintritt frei für Mitglieder des Historischen Vereins Dillingen
Keine Anmeldung erforderlich!
Wer kennt sie nicht, die zauberhafte, mädchenhafte, engelsgleiche Kaiserin von Österreich? Zumindest glaubt man sie zu kennen, wenn man die überaus erfolgreiche dreiteilige Verfilmung des Lebens der Kaiserin aus den frühen 1950er Jahren, mit der jungen Romy Schneider in der Hauptrolle, gesehen hat. Allerdings sah das Leben der realen Kaiserin von Österreich anders aus, es war mehr von Verweigerung, von trotzigem Aufbegehren, von herheblicher Selbstverliebtheit geprägt. Dr. Katharina Weigand entwirft in ihrem Vortrag ein neues, anderes Bild der allseits bekannten Kaiserin "Sissi".